WissensNacht Ruhr

Nach Zeiten


Universität Duisburg-Essen, Campus Duisburg, Gebäude LX (Hörsaalzentrum/neues Audimax)

Was jeder über Smartphones, das Internet und digitale Privatsphäre unbedingt wissen sollte

Was ist eigentlich digitale Privatsphäre und was passiert mit meinen Daten im Internet? Wem gehören meine Fotos? Wie funktioniert das mit den APPs und was essen eigentlich Programmierer? Weiß Google wirklich alles und vergisst das Internet niemals etwas? Fragen über Fragen! Antworten gibt es hier, gewürzt mit interaktiven Computerspielen mit echten Menschen, Augmented Reality zum Mitmachen und spannenden Smartphone-Live-Hacks.

Diese Veranstaltung findet im Gebäude LX (Hörsaalzentrum/neues Audimax) statt.

Hauptzielgruppe: 10-99 Jahre

Ein Programmpunkt von: Universität Duisburg-Essen, Zentrum für Informations- und Mediendienste (ZIM)

18:15 Uhr - 19:15 Uhr
Vorlesung/Vortrag
Zielgruppe Jugendliche
DASA Arbeitswelt Ausstellung

Ein Fall für mutige Ermittler*innen

Kläre mit Hilfe unterschiedlicher Methoden der analytischen Chemie einen Kriminalfall auf

Ein Mord ist geschehen! Doch wer ist der Täter? Es gibt drei Tatverdächtige und jede Menge Spuren. Wir wollen mit Euch zusammen genau hinschauen und den Täter durch analytische Experimente ermitteln. Hierzu betrachten wir die Spuren in einem anderen Licht und sehen damit Dinge, die wir vorher nicht gesehen haben. Welchen Stift hat der Täter benutzt? Diese Frage beantwortet uns das „Farbenschreiben“, die Chromatografie. Sie zeigt, aus welchen Inhaltsstoffen die Farbe im Stift besteht. Können wir anhand des Geruchs eines Bonbons den Täter identifizieren? Und welche Spuren messen wir mit der Gelelektrophorese? Schritt für Schritt werdet Ihr wie Sherlock Holmes mit unserer Hilfe dem Täter auf die Spur kommen. Und keine Sorge – es wird natürlich kein (echtes) Blut fließen.

Ein Programmpunkt von: Hochschule Hamm-Lippstadt

18:45 Uhr - 19:45 Uhr  -  Vortrag mit Live-Experimenten
Mitmach-Aktion
Zielgruppe Kinder und Jugendliche
Haus der Technik

Musik aus Porree, Paprika, Kürbis und Co.

Ihr seid neugierig, was Euch bei der Abschluss-Show des Vegetable Orchestra im ChorForum Essen erwartet? Dann schaut vorbei und erfahrt, wie man aus Gemüse Klänge erzeugen kann. Die Musiker*innen entwerfen ihre Instrumente selbst und stellen diese vor jedem Konzert frisch her.
Bei der Präsentation geben die Musiker*innen des Vegetable Orchestra Einblicke in ihre besondere Musik und zeigen Euch, wie aus Möhre, Gurke und Paprika eine Flöte entsteht.

Ein Programmpunkt von: Regionalverband Ruhr / The Vegetable Orchestra

18:30 Uhr - 18:50 Uhr
Präsentation
Zielgruppe Alle Altersklassen
NETZ

Die Nano-Ampel

Welche Bedeutung haben Nanomaterialien für Mensch und Umwelt?

Nanomaterialien sind wahre Alleskönner. Kein Wunder, dass man sie fast überall trifft – auch in Kosmetika, Textilien oder Haushaltswaren. Aber sind sie auch sicher für Mensch und Natur? Keine leichte Frage angesichts der vielfältigen Anwendungen und Materialien. Was bedeutet das für uns und die Umwelt? Und welche wissenschaftlichen Verfahren gibt es, um das überhaupt beurteilen zu können? Diesen und weiteren Fragen geht der Experte Prof. Dr. Thomas Kuhlbusch von der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin auf den Grund.

Dr. Thomas Kuhlbusch
Zielgruppe: Jugendliche und Erwachsene
NETZ, Ebene 2 (Raum 2.42)

18:00 Uhr - 18:40 Uhr  -  Vortrag
Vorlesung/Vortrag
Zielgruppe Erwachsene
Kulturwisssenschaftliches Institut Essen (KWI)

„Die Erfindung der Leistung“ – Autorin Nina Verheyen im Gespräch

Historikerin Nina Verheyen diskutiert mit der KWI-Direktorin Julika Griem über Leistungsdruck und Optimierungswahn

Wie wurde Leistung zu einer vermeintlich objektiven, individuellen Größe, und wie haben sich soziale Beziehungen und Gefühle dadurch verändert? Warum definieren sich Menschen über ihre Leistung – oder über das, was sie und andere dafür halten? Nina Verheyen beschreibt in ihrem aktuellen Buch „Die Erfindung der Leistung“, wie sich das Verständnis von Leistung gewandelt hat. Sie erzählt die Geschichte einer Idee, die unser aller Leben prägt. Gemeinsam mit der KWI-Direktorin Julika Griem und dem interessierten Publikum diskutiert sie über unseren heutigen Leistungsdruck und vermeintlichen Optimierungswahn und plädiert für ein anderes, sozialeres Verständnis von Leistung.

Eingeschränkter barrierefreier Zugang, jedoch keine Behindertentoilette im Haus.

18:30 Uhr - 20:30 Uhr  -  Lesung
Diskussion
Zielgruppe Erwachsene
Jahrhunderthaus Bochum

Wenn Künstliche Intelligenz Beschäftigte befördert oder feuert

Wie verändern Algorithmen die Arbeitswelt?

Künstliche Intelligenz verändert die Arbeitswelt rasant. Schon heute werden Bewerber*innen durch Algorithmen ausgewählt oder Mitarbeiter*innen mithilfe von Big Data bewertet. Der Einsatz Künstlicher Intelligenz in Unternehmen weckt gleichzeitig Hoffnungen und Befürchtungen. Doch wie funktionieren lernende Algorithmen überhaupt? Welche Kriterien wenden sie an? Und wie können sie für alle Beteiligten fair eingesetzt werden? Besuchen Sie unseren Bürger*innendialog, um Genaueres über den Einsatz von Künstlicher Intelligenz in der Arbeitswelt zu erfahren. Diskutieren Sie mit uns darüber, welche Entwicklungen wünschenswert sind und welche nicht. Unter der Schirmherrschaft der Ministerin für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen Isabel Pfeiffer-Poensgen.

18:00 Uhr - 20:00 Uhr  -  Bürgerdialog
Diskussion
Zielgruppe Erwachsene
Rotunde, Bochum

„Streberschlacht“: Jetzt gibt’s was auf die Allgemeinbildung

Das Wissenschaftsquiz zu den Arbeitswelten der Zukunft

Streber*innen aufgepasst! Jetzt gibt’s was auf die Allgemeinbildung! Habt ihr Lust zu quizzen? Fragen von echten Wissenschaftler*innen spornen Eure kleinen grauen Zellen zu Höchstleistungen an? Dann kommt zur „Streberschlacht“. Im Team beantwortet ihr Fragen aus unterschiedlichen Disziplinen, die sämtlich unter dem Thema des Wissenschaftsjahres 2018 stehen: „Arbeitswelten der Zukunft“. Schaffen Roboter mehr Arbeit als Menschen? Was ist mit Clickworking gemeint? Wer prägte den Begriff Arbeit 4.0? Am Ende gewinnt das Team mit den meisten Punkten. Aber im Grunde genommen gewinnen natürlich alle, wenn die Wissenschaftler*innen ihre Fragen auf anschauliche Weise auflösen. Ihr habt Lust mit Eurem Wissen zu punkten? Dann kommt vorbei!

18:30 Uhr - 20:30 Uhr  -  Wissenschaftsquiz
Mitmach-Aktion
Zielgruppe Alle Altersklassen
Lehr- und Lernzentrum der Medizinischen Fakultät am Universitätsklinikum Essen

Gegen Viren gewappnet

Spätestens seit der weltweiten Aufregung um Ebola oder das Zika-Virus ist bekannt, dass Viren in einer globalisierten Welt zu einer großen Gefahr werden können. Infektionskrankheiten gehören zu den zehn häufigsten Todesursachen; noch immer fehlen für viele Impfstoffe und Therapien. Intensive Forschung über die Mechanismen von Infektionserkrankungen ist deshalb unerlässlich. Unser Experte Prof. Ulf Dittmer wirft mit Euch einen Blick auf den aktuellen Stand der Forschung und ordnet ein, wie die Wissenschaft sich gegen neue Viren wappnen kann.

18:30 Uhr - 19:30 Uhr
Science Café / Nacht Café
Zielgruppe Alle Altersklassen
Stadtbibliothek Essen, Zentralbibliothek

Spiel mich! (Klavier)Noten werden zu Musik

Eine Mitmach-Aktion für Jung und Alt

Mehr als 2.000 Klaviernoten füllen allein die Regalbretter der Musikbibliothek. Neben großen Meisterwerken – etwa den Sonaten von Mozart oder Beethoven – gibt es eine Fülle an kleineren reizvollen Kompositionen, die es wert sind, entdeckt und gespielt zu werden. Unter Anleitung von Hans-Günther Weber, einem erfahrenen Klavierpädagogen der Folkwang Musikschule und ausgewiesenem Kenner der Klavierliteratur, treffen große und kleine Musikfreunde eine Auswahl am Regal und verwandeln die schwarzen Zeichen in den Notenbänden in wundervolle Klänge. Es assistieren Schüler*innen der Musikschule. Eine Mitmach-Aktion als Inspiration für alle Klavierspielenden. Wir laden Euch ein, die Möglichkeiten des Bibliotheksbestandes zu entdecken, sich Noten auszuleihen und quasi „im Selbstversuch“ spannende Werke spielerisch auszuprobieren.

18:00 Uhr - 19:00 Uhr  -  Freitag
Mitmach-Aktion
Zielgruppe Alle Altersklassen
Hochschule Ruhr West - Campus Mülheim

Verpackungen - Fluch oder Segen?

Keiner will sie – jeder braucht sie.

Verpackungen haben viele Funktionen. Unter anderem sorgen sie dafür, dass Produkte funktionsfähig und unbeschadet vom Produzenten zum Endverbraucher gelangen. Und durch die wachsende Beliebtheit des Online-Handels bekommen Verpackungen und Transport eine immer größere Bedeutung. Prof. Dr. Markus Donga erklärt, wogegen Verpackungen schützen müssen und welche Gedanken sich Expert*innen machen, wenn sie eine neue Verpackung entwickeln. Nach diesem informativen Vortrag werden Sie Verpackungen sicherlich mit anderen Augen sehen.

Ein Programmpunkt von: Hochschule Ruhr West

18:00 Uhr - 18:45 Uhr  -  Vortrag
Präsentation
Zielgruppe Erwachsene
Universität Duisburg-Essen, Fakultät für Physik

Die sonderbare Welt der Elektronen

Elektronen sind überall, weil sie grundlegende Bausteine der Materie sind. Sie sind zum Beispiel wichtig und nützlich zum Transport elektrischer Energie, zur Herstellung von Röntgenstrahlen oder in der chemischen Bindung von Stoffen. Dabei haben diese so wichtigen Bausteine eigentlich ganz sonderbare Eigenschaften. Der Vortrag führt unterhaltsam und mit Experimenten mitten hinein in die fantastische Welt der Elektronen.

Prof. Dr. Hermann Nienhaus

18:00 Uhr - 19:00 Uhr  -  Vortrag
Vorlesung/Vortrag
Zielgruppe Alle Altersklassen
Blue Square, Bochum

Bewegte Luft: Der Ton macht die Musik

Wie Klänge entstehen und was Physik mit Instrumenten zu tun hat

Was passiert, wenn unterschiedliche Instrumente gespielt werden? Wie entsteht der Klang, und wie wird aus einzelnen Tönen Musik? Wir stellen Instrumente vor, erzählen von ihrer Geschichte, spielen auf ihnen und untersuchen, was physikalisch geschieht.

Ein Programmpunkt von: Musikschule Bochum

18:00 Uhr - 19:00 Uhr
Konzert
Zielgruppe Alle Altersklassen
DASA Arbeitswelt Ausstellung

Komm mit ins Buchstabenland!

Ein Denkabenteuer® für Kinder

Hast Du Lust auf ein Denkabenteuer? Dann komm mit auf eine spannende Entdeckerreise in das Buchstabenland. Wir begegnen dem Buchstabenfresser, bändigen Wörterschlangen und zähmen Zahlenmonster. Werde ein Denkpirat und erobere eine Urkunde als Buchstabendetektiv.

Eine vorherige Anmeldung am Stand von Denkabenteuer® ist erforderlich.

Ein Programmpunkt von: Denkabenteuer®

16:30 Uhr - 17:30 Uhr  -  Workshop für Grundschulkinder
18:30 Uhr - 19:30 Uhr  -  Workshop für Grundschulkinder
Workshop
Zielgruppe 6-13 Jahre
NETZ

Hinter den Kulissen

Technikführung durch das NETZ

Sie haben eine Vorliebe für technische Details? Da haben wir mit dieser Führung genau das Richtige für Sie. Von der Be- und Entlüftung über die Klimatisierung bis hin zu den Rohrleitungen für verschiedene Gase. Die Hälfte der Baukosten des NanoEnergieTechnikZentrums steckt in der ausgeklügelten Haustechnik.

Manche bei der Führung gezeigten Räumlichkeiten könnten für Menschen mit Gehbehinderung nur eingeschränkt zugänglich sein.

Anmeldung erforderlich.
Treffpunkt ist der Infostand am Eingang Nord.
Zielgruppe: Jugendliche und Erwachsene.

18:00 Uhr - 18:45 Uhr  -  Besichtigung, Führung
20:00 Uhr - 20:45 Uhr  -  Besichtigung, Führung
Führung
Zielgruppe Erwachsene
LWL-Museum für Archäologie, Herne

Scherbe+Stift=Topf

Zeichnerische Rekonstruktion von Keramik

Das meiste, was Archäolog*innen in Siedlungen ausgraben ist kaputt – klar, warum sollte man auch Heiles wegwerfen? Doch woher wissen wir eigentlich, wie ein Gefäß ausgesehen hat, wenn wir nur eine kleine Scherbe davon haben? Ihr zeichnet selber, echte alte Keramikscherben einer mittelalterlichen Ausgrabung. Dabei lernt Ihr Tricks und Konventionen für die zeichnerische Rekonstruktion von Keramikgefäßen.

Hauptzielgruppe: 12-99 Jahre

Ein Programmpunkt von: LWL-Museum für Archäologie

18:00 Uhr - 19:00 Uhr
20:00 Uhr - 21:00 Uhr
Mitmach-Aktion
Zielgruppe Jugendliche
Hochschule Ruhr West - Campus Mülheim

3D Molekülkino - Atome sehen, Stoffe verstehen

Eine Reise in den Kosmos der Atome und Moleküle in 3D

Warum schwimmt Eis auf Wasser, warum lässt sich Metall biegen, und warum ist Gummi elastisch? Wir werfen einen Blick in die Welt der Atome und Moleküle und versuchen zu verstehen, wie die atomare Struktur der Materie ihre Eigenschaften bestimmt.

Ein Programmpunkt von: Max-Planck-Institut für Chemische Energiekonversion

18:00 Uhr - 18:45 Uhr  -  Vortrag
20:00 Uhr - 20:45 Uhr  -  Vortrag
Vorlesung/Vortrag
Zielgruppe Jugendliche
Haus der Technik

Gibt es in der Milchstraße eigentlich Kakao und Kekse?

Wissenschaftliches Kindertheater mit ACTeFact

"Gibt es in der Milchstraße Kakao und Kekse?“, fragt das kleine Mädchen Stella ihren Papa. Der guckt seit Stunden durch sein Fernrohr in den Nachthimmel. „Du sollst doch schlafen gehen“, sagt er und möchte nicht gestört werden. Bis ein seltsames funkelndes Wesen vom Himmel fällt und die beiden auf eine ganz besondere Reise mitnimmt... Kommt mit in ein intergalaktisches Abenteuer und findet heraus, warum es nachts dunkel ist, welche Farben Sternenlicht hat und wieso es nur auf der Erde Milch, Kakao und Kekse gibt.cht hat und wieso es nur auf der Erde Milch, Kakao und Kekse gibt.

Hauptzielgruppe: 4-8 Jahre

Ein Programmpunkt von: ACTeFact / Regionalverband Ruhr

16:00 Uhr - 16:45 Uhr
18:00 Uhr - 18:45 Uhr
Theaterstück
Zielgruppe 6-13 Jahre
Haus der Technik

Der explodierende Pudding

Wie konnte vor Jahren eine Puddingpulver-Fabrik in England von einer gewaltigen Explosion zerstört werden? Welches naturwissenschaftliche Phänomen steckt dahinter, und welche Sicherheitsbedingungen sollten deswegen immer eingehalten werden? In seiner faszinierenden Science Show zeigt Ian Russell aus England Euch, wieso sich Puddingpulver für viele spannende Experimente eignet. Zusätzlich präsentiert er tolle Versuche, die Ihr selbst sicher zu Hause ausprobieren könnt. Mehr noch: Viele der Experimente wurden extra für Kinder entwickelt, so dass Ihr sie wahrscheinlich viel besser durchführen könnt als Eure Eltern.

Ein Programmpunkt von: Ian Russell / Regionalverband Ruhr

17:00 Uhr - 18:00 Uhr
18:45 Uhr - 19:45 Uhr
Experiment
Zielgruppe 6-13 Jahre
Hochschule Ruhr West - Campus Mülheim

Experimentalshow Chemie

Luise sucht den Super-Chemiker

In ihrer Experimentalshow präsentieren die Chemie-Projektkursschüler*innen der Luisenschule faszinierende Experimente aus der Welt der Chemie. Heiß zur Sache geht es etwa beim Feuerspucken oder bei einem Vulkanausbruch. So richtig bunt wird es zudem bei jenen Versuchen, bei denen Farben im Fokus stehen. Und ist Euch eigentlich klar, wie schnell komplett neue Stoffe wie zum Beispiel Polymere hergestellt werden? Mehr wird nicht verraten. Kommt, staunt und lasst Euch überraschen, welches der Experimente von unserer Jury zum spektakulärsten gewählt wird.

Ein Programmpunkt von: Mülheim & Business GmbH

16:30 Uhr - 17:00 Uhr  -  Experimentalshow 1. Durchgang
18:00 Uhr - 18:30 Uhr  -  Experimentalshow 2. Durchgang
Science-Show
Zielgruppe Alle Altersklassen
Treffpunkt: Hauptbahnhof Dortmund Nordausgang vor dem CineStar

Exkursion Dortmunder Nordstadt

Zusammenleben in Vielfalt

Der schlechte Ruf der Dortmunder Nordstadt eilt dem Viertel voraus. Dabei übernimmt der Stadtteil wichtige Funktionen für die Gesamtstadt: Er ist Ankunftsort für Zugezogene und bietet Menschen aus über 130 ethnischen Herkunftsgruppen ein Zuhause. Hier gelingt das Zusammenleben unterschiedlicher Menschen, und es werden grundlegende Weichen für Teilhabe und Integration gelegt. In einem Rundgang möchten wir das Ankunftsquartier Nordstadt gerne mit Euch erkunden. Den Rundgang organisiert das Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung (ILS) in Kooperation mit der Stadt Dortmund, Koordinierungsstelle „nordwärts“ sowie dem Planerladen e.V.

Treffpunkt: Nordausgang des Dortmunder Hbf vor dem CineStar. Der Rundgang wird zu Fuß gemacht. Man läuft etwa drei Kilometer.

Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich.

16:00 Uhr - 17:30 Uhr  -  Exkursion/ Rundgang
18:00 Uhr - 19:30 Uhr  -  Exkursion/ Rundgang
Exkursion
Zielgruppe Kinder und Jugendliche Barrierefrei
Blue Square, Bochum

Riesengroß und leuchtend blau

Stelzenläufer sorgen am Blue Square für zauberhafte Atmosphäre

Das e in „eSteffania“ ist nicht etwa ein Tippfehler, sondern steht für „elektrisch“. Denn eSteffania und ihr Team wandeln als riesige, leuchtend blaue Kunstwerke durch die WissensNacht Ruhr. Drei Wasserwesen, zwei bis zu 2,80m hohe Wasserfeen und eine Krake, wandeln und gleiten um die Besucher und erzählen ihre Geschichten.
Mit frecher verbaler Interaktion, ihrem Charme und kleinen Aufmerksamkeiten bringen sie die Herzen von Groß und Klein zum Lachen...eine bleibende Erinnerung.

Ein Programmpunkt von: Dirk Schäfer & Steffanie Wrobel GbR / Regionalverband Ruhr

16:00 Uhr - 16:55 Uhr
18:00 Uhr - 18:55 Uhr
20:00 Uhr - 20:55 Uhr
Performance
Zielgruppe Alle Altersklassen
Universität Duisburg-Essen, Campus Duisburg, Bereich MC/MD

China erleben

Chinesisch? Lernen Sie mit uns! In unserem Schnupperkurs erlernen Sie erste Worte sowie Schriftzeichen.

Ein Programmpunkt von: Konfuzius-Institut Metropole Ruhr

17:00 Uhr - 17:30 Uhr
18:00 Uhr - 18:30 Uhr
19:00 Uhr - 19:30 Uhr
Workshop
Zielgruppe Alle Altersklassen
Universität Duisburg-Essen, Campus Duisburg, Gebäude LE (IN-EAST)

TIPP-KICK

Kicken... und gewinnen.

Wer kennt es nicht, das legendäre Tipp-Kick? In einem Blitzturnier könnt Ihr euer taktisches Geschick und eure fußballerischen Fähigkeiten mit dem Fingertipp zeigen und … interessante Preise gewinnen.

Eine Turnierrunde dauert ca. 1 Stunde.

16:30 Uhr  -  Turnier 1
18:00 Uhr  -  Turnier 2
19:30 Uhr  -  Turnier 3
Mitmach-Aktion
Zielgruppe Alle Altersklassen
Hochschule Ruhr West - Campus Mülheim

Kindermusik zum Mitrocken

Die Pia-Nino Band

Mit viel Witz und Charme bringen die sympathischen Musiker der Pia-Nino Band fröhliche, moderne Musik mit lustigen und frechen Texten auf die Bühne. Pia-Nino erzählt von viel zu kleinen Koffern, von geheimen Privatdetektiven, vom Kleinsein und Großwerden, von Mathefreaks, vom Coolsein und vom richtigen Umgang mit Matsch. Ihr seid vom Anfang bis zum Ende der Show durch Bewegung, Tanz und Mitsingen voll dabei. Kindermusik zum Mitrocken ist wirklich zum Mitrocken!

Hauptzielgruppe: 3-9 Jahre

Ein Programmpunkt von: Hochschule Ruhr West

17:00 Uhr - 17:30 Uhr  -  Kindermusik-Show zum Mitrocken
18:00 Uhr - 18:30 Uhr  -  Kindermusik-Show zum Mitrocken
19:00 Uhr - 19:30 Uhr  -  Kindermusik-Show zum Mitrocken
Mitmach-Aktion
Zielgruppe 6-13 Jahre
Hochschule Ruhr West - Campus Mülheim

Unterwegs mit „Führungskräften“

Endeckt die Hochschule mit einem Insider

Vier Institutsgebäude mit Laboren, eine Bibliothek, eine Mensa und ein großes Hörsaalgebäude mit 13 Hörsälen: Am Mülheimer Campus gibt es einiges zu entdecken und manches zu bestaunen. Geht mit einem Insider auf eine kleine Entdeckungstour!

Ein Programmpunkt von: Hochschule Ruhr West

16:30 Uhr  -  Startpunkt: Infostand
18:00 Uhr  -  Startpunkt: Infostand
19:30 Uhr  -  Startpunkt: Infostand
Führung
Zielgruppe Alle Altersklassen
DASA Arbeitswelt Ausstellung

Die "Entführung" aus Flachland

Oder: Wie ein Kreis eine Vorstellung vom Raumland bekommen kann

Ein Kreis lebt auf einer Fläche. Er hat zwei Freunde: Dreieck und Quadrat. Eines Tages taucht ein neuer Kreis auf. Der neue Kreis macht, was Quadrat, Dreieck und Kreis noch nie gesehen haben: Er wächst und schrumpft, wie es ihm gefällt. Plötzlich verschwindet der neue Kreis. Kreis, Dreieck und Quadrat sind ratlos. Ist er entführt worden? Die interaktive Präsentation nutzt eine freie Adaption von Edwin A. Abbotts Roman „Flachland“, um Fragen nach den Möglichkeiten unseres logischen Schlussfolgerns und den Möglichkeiten der Erschließung von etwas Neuem zu stellen. Neben Deduktion und Induktion wird die Abduktion, die „Entführung“, als logische Schlussmethode vorgestellt. Sie erlaubt es, etwas gänzlich Neues zu erforschen. Das hat auch etwas mit Menschen, Forschungs- und Bildungsprozessen zu tun.

Ein Programmpunkt von: Technische Universität Dortmund

16:00 Uhr - 16:20 Uhr  -  Interaktive Präsentation
18:00 Uhr - 18:20 Uhr  -  Interaktive Präsentation
20:00 Uhr - 20:20 Uhr  -  Interaktive Präsentation
Präsentation
Zielgruppe Alle Altersklassen Barrierefrei
Hochschule Ruhr West - Campus Mülheim

Nimm Dir Zeit für die Zeit

Expert*innen-Kids experimentieren und basteln

Während unserer Experimente beschäftigen wir uns gemeinsam mit der unterschiedlichen Wahrnehmung von Zeit bei Kindern und Erwachsenen. Durch unsere Bastelangebote erobern wir gemeinsam das Thema Zeit.

Hauptzielgruppe: 3-14 Jahre

Ein Programmpunkt von: Hochschule Ruhr West

16:30 Uhr - 17:00 Uhr  -  Kommst du mit die Zeit entdecken …
18:30 Uhr - 19:00 Uhr  -  Kommst du mit die Zeit entdecken …
17:30 Uhr - 18:00 Uhr  -  Fingerfalle basteln
19:30 Uhr - 20:00 Uhr  -  Fingerfalle basteln
Mitmach-Aktion
Zielgruppe Kinder und Jugendliche
Universität Duisburg-Essen, Campus Duisburg, Bereich MC/MD

ctStudio

Spielend programmieren lernen

Programmieren zu können, ist heutzutage wichtiger denn je. Grund genug für Schulen, das Fach Informatik in ihre Lehrpläne einzubinden. Aber was wäre, wenn Du die Techniken des Programmierens und die Konzepte der Informatik lernst, während du einfach ein Computerspiel spielst? Genau das haben wir entwickelt. Verschiedene Online-Games ermöglichen Lernspaß für alle: eine Arena für einen Roboterkampf, ein fliehender Minotaurus im Labyrinth oder Jump‘n‘Run-Spiele, wie man sie von Super Mario Bros. kennt. Mit verschiedenen Programmiertools lernen Schüler auf spielerische Art Informatik-Konzepte wie „Verzweigung“ und „Schleifen“ kennen und üben sich in den damit verbundenen Abstraktionen.

Ein Programmpunkt von: Universität Duisburg-Essen, Abteilung für Informatik und angewandte Kognitionswissenschaften, COLLIDE

16:00 Uhr - 16:30 Uhr  -  Workshop
17:00 Uhr - 17:30 Uhr  -  Workshop
18:00 Uhr - 18:30 Uhr  -  Workshop
19:00 Uhr - 19:30 Uhr  -  Workshop
Workshop
Zielgruppe Kinder und Jugendliche
LVR-Industriemuseum Zinkfabrik Altenberg

Baustellenführung

Ein Blick hinter die Kulissen

Das LVR-Industriemuseum Zinkfabrik Altenberg wird umgebaut, die Ausstellung neu konzipiert. Wer wissen möchte, was während des Umbaus passiert, hat in der WissensNacht Gelegenheit dazu. Was passiert mit den vielen hunderten von Exponaten, die in der alten Dauerausstellung stehen? Wie werden die z. T. tonnenschweren Ausstellungstücke bewegt? Wie wird die neue Ausstellung aussehen?

Die Führungen finden stündlich jeweils um halb statt. Die erste Führung beginnt um 16:30 Uhr, die letzte um 20:30 Uhr. Die Teilnehmerzahl bei den Führungen ist begrenzt auf 25 und die Dauerausstellung nur im Rahmen der Führung zu sehen.

Hauptzielgruppe: 12-99 Jahre

16:30 Uhr
17:30 Uhr
18:30 Uhr
19:30 Uhr
20:30 Uhr
Führung
Zielgruppe Jugendliche
Hochschule Ruhr West - Campus Mülheim

AHHAA – GROSSE EXPERIMENTE AUS ESTLAND!

Im AHHAA Science Centre in Estland wird immer groß gedacht! Deswegen ist in den Shows auch immer alles größer und beeindruckender: Die Lichter brennen heller, der Nebel ist dicker und mysteriöser und auch die Flammen schlagen höher. Bei der Show erlebst Du Wissenschaft spielerisch und spektakulär zugleich: Explodierende Wasserstoffballons, fliegende Tassen, Stickstoffnebel und eine Mehlkanone sind nur einige der großen Experimente, die das Science Centre Euch bei der WissensNacht Ruhr zeigt.

Ein Programmpunkt von: AHHAA Science Centre / Regionalverband Ruhr

17:00 Uhr - 17:30 Uhr
18:00 Uhr - 18:30 Uhr
19:00 Uhr - 19:30 Uhr
20:00 Uhr - 20:30 Uhr
21:00 Uhr - 21:30 Uhr
Science-Show
Zielgruppe Alle Altersklassen
Hochschule Ruhr West - Campus Mülheim

Escape Room: Gift in der Ruhr

Die Ruhr wurde von einem Unbekannten vergiftet. Dies entwickelt sich zu einer Gefahr für alle Pflanzen, Tiere und Einwohner der Metropole Ruhr. Der spezialisierte Toxikologe zur Entgiftung ist unauffindbar, hat aber den Code für seinen Tresor mit einem Gegenmittel in seinem Labor hinterlassen. Schafft Ihr es, seine Rätsel innerhalb von 30 Minuten in einer Gruppe von fünf bis zehn Personen zu lösen und die Ruhr so vor einer Katastrophe zu bewahren? Knifflige Fragen und Experimente warten darauf, von Euch bewältigt zu werden.

Zielgruppe: 10-99 Jahre
Anmeldung erforderlich.
Plätze werden auch am Infostand des MPI für Kohlenforschung im Hörsaalgebäude vergeben.

Ein Programmpunkt von: Max-Planck-Institut für Kohlenforschung

16:00 Uhr - 16:30 Uhr  -  Escape Room Session 1
17:00 Uhr - 17:30 Uhr  -  Escape Room Session 2
18:00 Uhr - 18:30 Uhr  -  Escape Room Session 3
19:00 Uhr - 19:30 Uhr  -  Escape Room Session 4
20:00 Uhr - 20:30 Uhr  -  Escape Room Session 5
Mitmach-Aktion
Zielgruppe Jugendliche
Blue Square, Bochum

Was kommt, wenn der Bergbau geht?

Spannende Einblicke in die Erforschung der Ewigkeitsaufgaben & Co.

Bei uns kannst Du Deinen Roboter selbstständig durch einen alten Stollen steuern! Dabei lässt sich spielerisch erleben, wie moderne Technik bei der Überwachung der Bergbaufolgen hilft – von der Tiefsee-Sonde bis zum Satellitenbild. Denn wenn 2018 die letzten Steinkohlenzechen in Deutschland schließen, geht unsere Arbeit erst richtig los: Die Experten vom Forschungszentrum Nachbergbau und dem Bereich Elektro- und Informationstechnik an der Technischen Hochschule Georg Agricola (THGA) geben einen Einblick in ihre aktuellen Projekte. Die Impulsvorträge beschäftigen sich z. B. mit intelligenten Messsystemen oder dem geplanten Grubenwasseranstieg.

Hauptzielgruppe: 7-99 Jahre

Ein Programmpunkt von: Technische Hochschule Georg Agricola

17:00 Uhr - 17:10 Uhr  -  Impulsvortrag Nachbergbau
18:00 Uhr - 18:10 Uhr  -  Impulsvortrag Nachbergbau
19:00 Uhr - 19:10 Uhr  -  Impulsvortrag Nachbergbau
20:00 Uhr - 20:10 Uhr  -  Impulsvortrag Nachbergbau
16:00 Uhr - 22:00 Uhr  -  Mitmach-Aktion
Mitmach-Aktion
Zielgruppe Alle Altersklassen
DASA Arbeitswelt Ausstellung

Self-Check: Motivation, Kreativität & Gesundheit in der modernen Arbeitswelt

Wie stabilisiert und fördert man Motivation, Leistungsfähigkeit und Gesundheit in der heutigen hochdynamischen und digitalisierten Arbeitswelt?

In diesem Workshop erfährst Du mehr über Themen wie Selbstregulation, Wohlbefinden und Kreativität. Wir zeigen dir Kreativitätstechniken, die du in deinen beruflichen Alltag anwenden kannst und führen einen diagnostischen Check zum psychischen Wohlbefinden durch.

Ein Programmpunkt von: International School of Management

16:30 Uhr - 17:00 Uhr  -  Workshop
17:30 Uhr - 18:00 Uhr  -  Workshop
18:30 Uhr - 19:00 Uhr  -  Workshop
19:30 Uhr - 20:00 Uhr  -  Workshop
20:30 Uhr - 21:00 Uhr  -  Workshop
21:15 Uhr - 21:45 Uhr  -  Workshop
Infostand mit Vorträgen
Zielgruppe Alle Altersklassen
LWL-Museum für Archäologie, Herne

250.000 Jahre Menschheitsgeschichte in Westfalen

Führung durch die Dauerausstellung

Auf dem Rundgang durch unsere Dauerausstellung folgt Ihr in einer nachgestalteten Ausgrabung den Spuren der Menschen in Westfalen. Neben zahlreichen Funden aus allen Zeitepochen erwartet Euch beispielsweise Europas einziger Faustkeil aus Mammutknochen, die Urne von Gevelinghausen als eines der prächtigsten Gefäße ihrer Zeit sowie der Fürst von Beckum mit seinen reichlichen Grabbeigaben. Erlebt, wie die Bewohner*innen unserer Region der Weltmacht Rom die Stirn boten, wie die Franken unter Karl dem Großen das Christentum verbreiteten und wie das höfische Leben in Westfalen Einzug hielt! Der Weg führt bis in die jüngste Vergangenheit, wo Bombenschutt die Schrecken des Krieges vor Augen führt.

Ein Programmpunkt von: LWL-Museum für Archäologie

16:00 Uhr - 17:00 Uhr  -  Führung
17:00 Uhr - 18:00 Uhr  -  Führung
18:00 Uhr - 19:00 Uhr  -  Führung
19:00 Uhr - 20:00 Uhr  -  Führung
20:00 Uhr - 21:00 Uhr  -  Führung
21:00 Uhr - 22:00 Uhr  -  Führung
Führung
Zielgruppe Alle Altersklassen

Social Media

Facebook   Twitter   Instagram