WissensNacht Ruhr

Nach Themen


DASA Arbeitswelt Ausstellung

In|Die RegionRuhr

Innovationsnetzwerk für Industrie und Dienstleistung

Das Innovationsnetzwerk informiert, berät und vernetzt mittelständische Unternehmen der Produktionswirtschaft und produktionsnahe Dienstleistungen zu den Themen Digitalisierung und Industrie 4.0. Als Netzwerk bündeln wir regionale Kompetenzen und bieten Unternehmen der Produktionswirtschaft eine Plattform.

Ein Programmpunkt von: In|Die RegionRuhr

16:00 Uhr - 22:00 Uhr
Infostand
Zielgruppe Alle Altersklassen
DASA Arbeitswelt Ausstellung

Self-Check: Motivation, Kreativität & Gesundheit in der modernen Arbeitswelt

Wie stabilisiert und fördert man Motivation, Leistungsfähigkeit und Gesundheit in der heutigen hochdynamischen und digitalisierten Arbeitswelt?

In diesem Workshop erfährst Du mehr über Themen wie Selbstregulation, Wohlbefinden und Kreativität. Wir zeigen dir Kreativitätstechniken, die du in deinen beruflichen Alltag anwenden kannst und führen einen diagnostischen Check zum psychischen Wohlbefinden durch.

Ein Programmpunkt von: International School of Management

16:30 Uhr - 17:00 Uhr  -  Workshop
17:30 Uhr - 18:00 Uhr  -  Workshop
18:30 Uhr - 19:00 Uhr  -  Workshop
19:30 Uhr - 20:00 Uhr  -  Workshop
20:30 Uhr - 21:00 Uhr  -  Workshop
21:15 Uhr - 21:45 Uhr  -  Workshop
Infostand mit Vorträgen
Zielgruppe Alle Altersklassen
Hochschule Ruhr West - Campus Mülheim

Stadt, Land, Welt

Unsere Länder gestern und heute

Unsere Welt für Klein und Groß – wir zeigen Euch die Entwicklung unserer Länder anhand von Mitmach-Experimenten und Ratespielen. Wie sieht unser Globus aus? Was bringen geografische und gesellschaftliche Entwicklungen mit sich? Was bedeutet das für uns und unsere Zukunft?

Ein Programmpunkt von: Hochschule Ruhr West

16:00 Uhr - 22:00 Uhr  -  Mitmach-Experimente (Die Welt begreifen)
Mitmach-Aktion
Zielgruppe Kinder und Jugendliche
Jahrhunderthaus Bochum

Wenn Künstliche Intelligenz Beschäftigte befördert oder feuert

Wie verändern Algorithmen die Arbeitswelt?

Künstliche Intelligenz verändert die Arbeitswelt rasant. Schon heute werden Bewerber*innen durch Algorithmen ausgewählt oder Mitarbeiter*innen mithilfe von Big Data bewertet. Der Einsatz Künstlicher Intelligenz in Unternehmen weckt gleichzeitig Hoffnungen und Befürchtungen. Doch wie funktionieren lernende Algorithmen überhaupt? Welche Kriterien wenden sie an? Und wie können sie für alle Beteiligten fair eingesetzt werden? Besuchen Sie unseren Bürger*innendialog, um Genaueres über den Einsatz von Künstlicher Intelligenz in der Arbeitswelt zu erfahren. Diskutieren Sie mit uns darüber, welche Entwicklungen wünschenswert sind und welche nicht. Unter der Schirmherrschaft der Ministerin für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen Isabel Pfeiffer-Poensgen.

18:00 Uhr - 20:00 Uhr  -  Bürgerdialog
Diskussion
Zielgruppe Erwachsene
Haus der Technik

Wirtschaft geht jeden etwas an

Quizzen und diskutieren mit dem RWI

Wächst die deutsche Wirtschaft weiter? Hat der Flüchtlingszuzug die Kriminalität erhöht? Welche Effekte hat der Mindestlohn? Vor welche Herausforderungen stellt uns der demografische Wandel? Welche wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Folgen hat ein hoher Fleischkonsum? Das Thema „Wirtschaft“ ist vielfältig und geht jeden etwas an. Testen Sie Ihr Wissen im „rwi-rtschaftsquiz“ und diskutieren Sie am RWI-Infostand mit Wissenschaftler*innen.

Ein Programmpunkt von: RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

16:00 Uhr - 22:00 Uhr  -  Infostand und Quiz
Infostand
Zielgruppe Erwachsene
Haus der Technik

Warum dick nicht doof macht und Gen-Mais nicht tötet

Panikmache oder echte Information? Wie man Statistiken richtig interpretiert

Trockenobst ist giftig, Fast Food macht depressiv, Polen sind fleißiger als Deutsche – stimmt’s oder stimmt’s nicht? Seit 2012 hinterfragen der Berliner Psychologe Gerd Gigerenzer, der Bochumer Ökonom Thomas Bauer und der Dortmunder Statistiker Walter Krämer in der „Unstatistik des Monats“ publizierte Zahlen und deren Interpretationen. Im Vortrag geht es um zwei Turbogeneratoren von „Unstatistiken“: Ranglisten sowie die Verwechslung von Korrelation und Kausalität.

Prof. Dr. Walter Krämer (TU Dortmund)

Ein Programmpunkt von: RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung (RWI)

20:00 Uhr - 21:00 Uhr  -  Vortrag
Vorlesung/Vortrag
Zielgruppe Erwachsene
Haus der Technik

Die Ökonomie des Fleischkonsums

Folgen für Wirtschaft und Gesellschaft

Die meisten Menschen in Deutschland essen regelmäßig Fleisch. Die Entscheidung, tierische oder pflanzliche Produkte zu essen, ist überwiegend eine der persönlichen Vorlieben. Mit ihr sind jedoch viele andere Entscheidungen verbunden. So geht Massentierhaltung beispielsweise mit extremem Wasserverbrauch und signifikanten Treibhausgasemissionen einher. Überhöhter Fleischkonsum birgt Gesundheitsrisiken und verursacht Tierleid. Fleischkonsum verursacht daher Kosten und Nachteile, die ihn als gesellschaftlich hoch ineffizient erscheinen lassen. Der Vortrag zeigt, wie sich das gesellschaftliche und private Ausmaß dieser Ineffizienz messen lässt und welche Lösungsstrategien die Ökonomie bereithält.

Prof. Dr. Colin Vance (RWI)
Lukas Tomberg (RWI)

Ein Programmpunkt von: RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung (RWI)

19:00 Uhr - 20:00 Uhr  -  Vortrag
Vorlesung/Vortrag
Zielgruppe Erwachsene
DASA Arbeitswelt Ausstellung

Wohin das Auge blickt

Eyetracking-Studie des Lehrstuhls für Marketing der TU Dortmund

Wo schaue ich wie lange und wie oft hin? Dies sind nur einige Fragen, die sich mithilfe von Eyetracking (auch „Blickerfassung“ genannt) beantworten lassen. Im Bereich Marketing, genauer gesagt: im Konsumentenverhalten, nutzen diese Erkenntnisse zum Beispiel, um Verpackungen zu designen. Sie haben die Möglichkeit an einer kleinen Studie teilzunehmen, die am Lehrstuhl für Marketing im Rahmen eines Dissertationsprojekts durchgeführt wird. Wir freuen uns auf Sie!

Ein Programmpunkt von: Technische Universität Dortmund, Lehrstuhl Marketing

16:00 Uhr - 22:00 Uhr  -  Eyetracking-Studie
Mitmach-Aktion
Zielgruppe Erwachsene

Social Media

Facebook   Twitter   Instagram