WissensNacht Ruhr

Nach Veranstaltungsorten


Universität Duisburg-Essen, Campus Duisburg, Bereich MC/MD

Kavitation – wie Blasen Stahl zerstören

Unter Kavitation versteht man das Auftreten von heftig zusammen fallenden Gasblasen in einer Flüssigkeit. Kavitation tritt häufig an schnellen angeströmten Maschinenteilen - z.B. an Schiffspropellern - auf. Während des explosionsartigen Wachstums und Zusammenfalls von Kavitationsblasen wird Energie auf kleinstem Raum konzentriert. Dabei kommt es zu Beschädigungen und Erosion der Oberfläche von Maschinenteilen. Kavitation lässt sich aber auch vorteilhaft in umweltfreundlichen Technologien beispielsweise zur Wasseraufbereitung nutzen. Hier wird in einem kleinen Strömungstunnel Kavitation an einem Schiffspropellermodell erzeugt und vorgeführt.

Ein Programmpunkt von: Universität Duisburg-Essen, Institut für Schiffstechnik, Meerestechnik und Transportsysteme (ISMT)

16:00 Uhr - 21:30 Uhr
Exponat
Zielgruppe Alle Altersklassen
Universität Duisburg-Essen, Campus Duisburg, Bereich MC/MD

Unterstützung von Versand und Verpackung durch Industrie 4.0

Zur Unterstützung und Entlastung des Menschen werden digitale Technologien an einem Arbeitsplatzsystem gezeigt. Der Schwerpunkt des gezeigten Systems liegt im Bereich der Qualitätssicherung bei manuellen Prozessen, wie dem Packen von Kartons. Die Unterstützung der Arbeitenden kann live erlebt und selbst ausprobiert werden.

Ein Programmpunkt von: Universität Duisburg-Essen, Fakultät für Ingenieurwissenschaften, Institut für Produkt Engineering, Lehrstuhl Fertigungstechnik

16:00 Uhr - 22:00 Uhr
Mitmach-Aktion
Zielgruppe Alle Altersklassen
Universität Duisburg-Essen, Campus Duisburg, Bereich MC/MD

Additive Fertigung (3D Druck) in der Forschung und Industrie

Zur Demonstration der additiven Fertigung (3D Druck), im industriellen und wissenschaftlichen Bereich, werden individualisierte Bauteile gefertigt. Hierzu wird eine additive Fertigungsanlage aufgebaut, so dass der Prozess der Fertigung beobachtet werden kann.

Ein Programmpunkt von: Universität Duisburg-Essen, Fakultät für Ingenieurwissenschaften, Institut für Produkt Engineering, Lehrstuhl Fertigungstechnik

16:00 Uhr - 22:00 Uhr
Mitmach-Aktion
Zielgruppe Alle Altersklassen
Universität Duisburg-Essen, Campus Duisburg, Bereich MC/MD

Mit Hightech gegen Schwindel - EQUIVert

EQUIVert ist ein Biofeedbacksystem zur Diagnose und Therapie von Schwindel. Es besteht aus EQUIMedi, dem Diagnosegerät für den Arzt und EQUIFit dem Therapiegerät für Patienten.

Ein Programmpunkt von: GED Gesellschaft für Elektronik und Design mbH, Universität Duisburg-Essen, Elektronische Bauelemente und Schaltungen (EBS)

16:00 Uhr - 22:00 Uhr
Exponat
Zielgruppe Erwachsene
Universität Duisburg-Essen, Campus Duisburg, Bereich MC/MD

Glücksknoten knüpfen

Erlernen Sie, wie sowohl Glücksknoten als auch -armbänder geknüpft werden, und erfahren Sie nebenbei, was es mit dem Glück in China auf sich hat. Denn Glücksknoten verheißen in China seit
Jahrtausenden Wohlstand, Glück und Harmonie.

Ein Programmpunkt von: Konfuzius-Institut Metropole Ruhr

16:00 Uhr - 18:30 Uhr
Mitmach-Aktion
Zielgruppe Alle Altersklassen
Universität Duisburg-Essen, Campus Duisburg, Bereich MC/MD

Kalligraphie und Schönschreiben

Mit einer mehr als 3000 Jahre alten Geschichte ist die Kalligrafie eines der wichtigsten Elemente des chinesischen Kulturerbes. In ihr vereinigen sich Weisheit, Poesie und Malerei.

Ein Programmpunkt von: Konfuzius-Institut Metropole Ruhr

19:00 Uhr - 22:00 Uhr
Mitmach-Aktion
Zielgruppe Alle Altersklassen
Universität Duisburg-Essen, Campus Duisburg, Bereich MC/MD

Die Erde bebt – der Tisch auch

Das Prinzip der Basis-Isolierung bei Bauwerken in erdbebengefährdeten Gebieten

Was passiert eigentlich bei einem Erdbeben? Und wie kann Basisisolierung helfen, Häuser vor dem Einsturz zu retten? Dies lässt sich ganz einfach anhand zweier Tischplatten und einiger Verbindungsstücke erklären. Lasst Euch überraschen!

Ein Programmpunkt von: RWTH Aachen University

19:00 Uhr - 21:30 Uhr  -  Presentation
Workshop
Zielgruppe Kinder und Jugendliche
Universität Duisburg-Essen, Campus Duisburg, Bereich MC/MD

Der Fahrsimulator.

Der Lehrstuhl für Mechatronik entwickelt seit vielen Jahren ein hochflexibles, modular aufgebautes Fahrsimulatorkonzept. Die Anwendungsfelder der Fahrsimulatoren sind vielfältig. So werden zum Beispiel innovative Fahrerassistenzsysteme wie automatisiertes und pilotiertes Fahren in einer sicheren und reproduzierbaren Entwicklungsumgebung getestet, ein Ausfall der elektrischen Servolenkung simuliert, die Einflüsse des menschlichen Verhaltens auf den Energiebedarf elektrischer Fahrzeuge untersucht oder die Potenziale der Kommunikation zwischen Fahrzeugen und der Infrastruktur in urbanen Umgebungen erprobt. Die Herausforderung bei der Modellbildung liegt unter anderem in den Echtzeitanforderungen an das System. Ausgestellt wird ein Vorführungsmodell für den Messebetrieb.

Ein Programmpunkt von: Universität Duisburg-Essen, Lehrstuhl für Mechatronik

16:00 Uhr - 22:00 Uhr  -  Exponat
Exponat
Zielgruppe Alle Altersklassen Barrierefrei
Universität Duisburg-Essen, Campus Duisburg, Bereich MC/MD

Millimeter, Mikrometer, Nanometer!

3D-Live-Messung und Social-Media-Contest

Wisst Ihr eigentlich, wie eine Nudel beschaffen sein muss, damit die Sauce optimal an ihr haftet? Oder wie rau eine Kugelschreibermine sein muss, damit sie flüssig schreibt? Nein? Wir schon! Erforscht in fantastischen 3D-Live-Messungen die erstaunliche Welt der Oberflächenbeschaffenheit bis in die Tiefen des Nanometer-Bereiches. Teilt Eure Ergebnisse bei unserem Social-Media-Contest und werdet mit ein wenig Glück Sieger unserer NanoFocus-Challenge. Habt Ihr Eure eigenen Fragen? Perfekt, dann bringt doch einfach Gegenstände von Zuhause mit, deren Oberfläche Ihr gerne mal hochaufgelöst in 3D erforschen möchtet. Ganz egal – ob Murmel, Münze oder Smartphone, Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Eines aber ist absolut sicher: Wir bringen Euch zum Staunen!

Ein Programmpunkt von: NanoFocus AG

16:00 Uhr - 22:00 Uhr
Mitmach-Aktion
Zielgruppe Alle Altersklassen
Universität Duisburg-Essen, Campus Duisburg, Bereich MC/MD

Young-Professionals: Wanted!

Ausbildungsbörse für Azubis und Studenten

Ihr möchtet Tag für Tag sicherstellen, dass Kunden wie Porsche oder Mercedes die Qualität ihrer Produktion innovativ überprüfen können oder Marktführer wie Google und Apple ideale Lösungen zur Entwicklung neuartiger High-Tech-Produkte finden? Dann seid Ihr bei uns genau richtig. Wir suchen innovative Köpfe von Entwickler*innen bis zu Ingenieur*innen, von Büromanager*innen bis zu Marketing-Expert*innen. Unsere Young-Stars geben euch spannende Einblicke in ihren Berufsalltag. Erfahrt auf unserer Jobbörse, welche Ausbildungsplätze wir anbieten, wie Ihr Eure Karriere als Werkstudent starten könnt oder wie wir Euch bei der Umsetzung Eurer Abschlussarbeit unterstützen. Wir freuen uns auf interessierte Besucher*innen und spannende Fragen! Am besten bringt Ihr Eure Bewerbungen direkt mit.

Ein Programmpunkt von: NanoFocus AG

16:00 Uhr - 22:00 Uhr
Infostand mit Vorträgen
Zielgruppe Jugendliche
Universität Duisburg-Essen, Campus Duisburg, Bereich MC/MD

China erleben

Chinesisch? Lernen Sie mit uns! In unserem Schnupperkurs erlernen Sie erste Worte sowie Schriftzeichen.

Ein Programmpunkt von: Konfuzius-Institut Metropole Ruhr

17:00 Uhr - 17:30 Uhr
18:00 Uhr - 18:30 Uhr
19:00 Uhr - 19:30 Uhr
Workshop
Zielgruppe Alle Altersklassen
Universität Duisburg-Essen, Campus Duisburg, Bereich MC/MD

ctStudio

Spielend programmieren lernen

Programmieren zu können, ist heutzutage wichtiger denn je. Grund genug für Schulen, das Fach Informatik in ihre Lehrpläne einzubinden. Aber was wäre, wenn Du die Techniken des Programmierens und die Konzepte der Informatik lernst, während du einfach ein Computerspiel spielst? Genau das haben wir entwickelt. Verschiedene Online-Games ermöglichen Lernspaß für alle: eine Arena für einen Roboterkampf, ein fliehender Minotaurus im Labyrinth oder Jump‘n‘Run-Spiele, wie man sie von Super Mario Bros. kennt. Mit verschiedenen Programmiertools lernen Schüler auf spielerische Art Informatik-Konzepte wie „Verzweigung“ und „Schleifen“ kennen und üben sich in den damit verbundenen Abstraktionen.

Ein Programmpunkt von: Universität Duisburg-Essen, Abteilung für Informatik und angewandte Kognitionswissenschaften, COLLIDE

16:00 Uhr - 16:30 Uhr  -  Workshop
17:00 Uhr - 17:30 Uhr  -  Workshop
18:00 Uhr - 18:30 Uhr  -  Workshop
19:00 Uhr - 19:30 Uhr  -  Workshop
Workshop
Zielgruppe Kinder und Jugendliche

Social Media

Facebook   Twitter   Instagram

VRR Fahrtenplaner

Plane hier Deine Entdecker-Tour durch die WissensNacht Ruhr am 28.09.2018

Anmeldung

Bei einigen Programmpunkten der WissensNacht Ruhr ist eine Anmeldung erforderlich. Diese sind dementsprechend gekennzeichnet. Für die anmeldepflichtigen Programmpunkte könnt Ihr euch mit einer E-Mail anmelden oder unsere Service-Hotline wählen.

info@wissensnacht.ruhr
0201 545 073 50*

Wir freuen uns auf Euren Besuch!

*(werktags 10:00 - 18:00 Uhr; am Veranstaltungstag 10:00 - 24:00 Uhr) 
Ortstarif aus dem dt. Festnetz, Mobilfunkpreise abweichend“